Search

Unboxing Glasbox: Fick die Scheiß Petersilie

Bei jedem Bissen in ein belegtes Brötchen aus der Glasbox versuche ich, mich damit abzufinden, dass die Tomaten nach nichts schmecken, das Salatblatt knuspriger ist als das Brötchen selbst und ich dafür einigermaßen viel Geld bezahlt habe. Bis zu jenem Zeitpunkt, an dem die Zungenspitze das erste Mal an das Blatt Petersilie stößt und dieses letztlich unter dem Gaumen landet.

WHY THE FUCKIN HELL IST PETERSILIE AUF DIESEN BRÖTCHEN??!?

Ich habe in meinem jungen Leben schon einige (bis überdurchschnittlich viele) belegte Brötchen gegessen, was vermutlich der Tatsache geschuldet ist, dass dieses feine Kleingebäck halt einfach geil und praktisch ist. Bevor ich angefangen habe, an der Uni Erfurt zu studieren, kam ich dabei allerdings nie in die Bredouille während des Genusses, dieses kleine grüne, unangenehm intensiv schmeckende Kraut möglichst schnell runterschlucken und vergessen zu müssen. Mein, ich würde sagen nicht allzu begrenzter kulinarischer Horizont, mag einfach nicht verstehen, warum man dieses Küchenkraut, das in Suppenbrühen oder Grüne Soße gehört, auf ein Brötchen legt. Nie habe ich jemanden auf der Straße, in Kantinen oder Cafeterien sagen hören: mhm! Wirklich leckeres Brötchen, aber ein bisschen Petersilie, das wär’s jetzt!

Nie gehört, wirklich nie gehört. Warum also kam (wer eigentlich?) das Studierendenwerk (hier mal stellvertretend) auf diese Idee? Und seht das bitte nicht als kulinarische Spielerei an, da haben es andere Gerichte deutlich nötiger.

Nach diesem kurzen hate hier mal ein paar sachliche Gründe, es mir gleichzutun und Petersilie auf die rote Liste für Brötchenbelag zu setzen:

1. Petersilie ist bereits im Einkauf sehr teuer. Vermutlich könnte man circa 10 Cent pro Brötchen einsparen, wenn man auf diese verzichtet.

2. 10 Cent sind es dir nicht wert? Dann stelle dir bitte kurz vor, es gäbe dafür Butter statt Margarine.

3. Petersilie wurde auf Kalypsos Insel Ogygia als Schmuck betrachtet. Wir alle wissen, wie sehr sich Odysseus freute, als man ihm mitteilte, die Insel verlassen zu dürfen. Verständlich.

4. SpVgg Greuter Fürth ist vor 90 Jahren das letzte Mal Deutscher Meister geworden. Scheint also nicht so richtig Glück zu bringen, dieses Blatt.

5. Wenn bei dem Wort „Petersilie“ sieben Buchstaben wegnimmt und drei Neue hinzufügt, erhält man „giftig“.

Überzeugt? Willkommen im Team.

Nichtsdestotrotz: wegschmeißen ist keine Option! Augen zu und durch oder halt irgendeiner verrückten befreundeten oder verhassten Person aufs Brötchen legen, die tatsächlich drauf steht.

Write a response

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

Close
Ungleich Magazin © Copyright 2019. All rights reserved.
Close